Notizbuch Hamburg-Collage #3

In den vergangenen Wochen habe ich mal wieder ein Notizbuch gebastelt, wenn ich zwischendurch Zeit hatte. Der Weg dorthin: Alte Postkarten, Magazine, eigene Fotos durchgucken. Motive finden. Herausreißen oder ausschneiden. Herumschieben. Weitere Bilder entdecken. Erste Teile aufkleben. Erneut anders anordnen. Buchstaben suchen… Irgendwann sämtliche Bestandteile der Collage aufkleben. Anschließend die Buchdeckel vorbereiten, dann die Seiten, und zuletzt die einzelnen Lagen des Notizbuches miteinander sowie mit den Deckeln vernähen. Und fertig war das Notizbuch Hamburg-Collage #3! Wie schon bei den Notizbüchern  Hamburg-Collage #1 und Hamburg-Collage #2, haben die Seiten das Format DIN-A5.

Einen schönen Restabend für Euch und bis bald!