Notizbuch Hamburg-Collage #3

In den vergangenen Wochen habe ich mal wieder ein Notizbuch gebastelt, wenn ich zwischendurch Zeit hatte. Der Weg dorthin: Alte Postkarten, Magazine, eigene Fotos durchgucken. Motive finden. Herausreißen oder ausschneiden. Herumschieben. Weitere Bilder entdecken. Erste Teile aufkleben. Erneut anders anordnen. Buchstaben suchen… Irgendwann sämtliche Bestandteile der Collage aufkleben. Anschließend die Buchdeckel vorbereiten, dann die Seiten, und zuletzt die einzelnen Lagen des Notizbuches miteinander sowie mit den Deckeln vernähen. Und fertig war das Notizbuch Hamburg-Collage #3! Wie schon bei den Notizbüchern  Hamburg-Collage #1 und Hamburg-Collage #2, haben die Seiten das Format DIN-A5.

Einen schönen Restabend für Euch und bis bald!

Notizbuch Hamburg-Collage #2

Moin. Heute melde ich mich nur kurz bei Euch mit meinem neuen, handgebundenen Notizbuch Hamburg-Collage #2. Wie schon beim Vorgänger-Notizbuch, habe ich die Collage aus alten Postkarten, Magazinen und einem eigenen Foto erstellt. Auch hier haben die Seiten das Format DIN-A5.

Es bringt großen Spaß, diese Bücher zu basteln – und so habe ich bereits mit dem Notizbuch Hamburg-Collage #3 begonnen… Ich halte Euch auf dem Laufenden :-)

Bis bald!

Notizbuch Hamburg-Collage #1

Moin. Vor Kurzem hatte ich Euch von meinen handgebundenen, mit Acrylfarben beklecksten Notizbüchern erzählt und ein neues, ebenfalls selbstgemachtes Notizbuch mit einer Hamburg-Collage angekündigt. Heute ist es soweit: Ihr seht das Buch oben auf den Bildern! Ich habe die Collage aus alten Postkarten und Magazinen sowie einem eigenen Foto erstellt. Die Seiten haben übrigens das Format DIN-A5.

Am Notizbuch Hamburg-Collage #2 arbeite ich bereits… Ihr dürft gespannt sein :-)

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Abend – bis bald!

Handgebundene Notizbücher

Moin. Auf den Fotos seht Ihr drei Notizbücher, die ich in den vergangenen Wochen in meinem Atelier gebunden habe. Statt Graupappe mit bunten Papieren zu beziehen wie bisher, habe ich mit den Buchdeckeln experimentiert… Dabei herausgekommen sind Notizbuch-Unikate aus schwarzer Pappe, bekleckst mit Acrylfarben!

Einen weiteren Buchdeckel habe ich mit einer Hamburg-Collage versehen. Das dazugehörige (ebenfalls selbstgebundene) Notizbuch werde ich Euch demnächst zeigen…

Habt noch einen schönen Sonntag und bis bald!