Werkstatt-Bericht

Moin. Heute findet Ihr hier wieder einige Sätze zu meinen aktuellen Projekten…

1. Ich plane ein neues Fotoblog und habe mich vorhin juristisch dazu beraten lassen. Die ersten Bilder habe ich schon geschossen – bald erfahrt Ihr mehr!

2. In den nächsten Tagen werden voraussichtlich die Visitenkarten geliefert, die ich für mein neues Kurzgeschichten-Buch „Spraydosen im Reihenhaus“ bestellt habe. Sobald das Büchlein erschienen ist, möchte ich sie wie kleine Flyer verteilen, zusammen mit den Visitenkarten für meine beiden anderen Kurzgeschichten-Bücher „Dauergast in Darjeeling“ und „Schutzgeld am Imbisstresen„.

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Abend!

Verzögertes Erscheinen

In dieser Woche wollte ich Euch eigentlich erzählen, dass ich meine frisch gedruckte, im Selbstverlag erschienene Kurzgeschichte „Spraydosen im Reihenhaus“ als Mini-Buch im Format 10,4 mal 14,8 Zentimeter begeistert in den Händen halte, und der Verkauf in Kürze beginnt. Eigentlich. Doch es kam leider anders, und nun wird es bis zum Erscheinen noch etwas dauern. Ich hoffe, es klappt trotzdem im August!

Werkstatt-Bericht

Moin. Angesichts des traumhaften Wetters habe ich meine „Werkstatt“ größenteils nach draußen verlegt. Was mache ich zurzeit?

1. Ich überarbeite eine neue Szene, die bald auf meinem Blog erscheinen wird. Geschrieben habe ich sie übrigens an der Alster und Elbe – das habe ich seit Monaten nicht mehr getan, und es war richtig schön!

2. Nach einer Unterbrechung geht die Produktion meiner Kurzgeschichte „Spraydosen im Reihenhaus“ als Mini-Buch im Format 10,4 mal 14,8 Zentimeter weiter. Die Geschichte wird im August im Selbstverlag erscheinen, und ich freue mich schon darauf.

3. Schreiben. Fotografieren. Zeichnen. Malen. Ich arbeite im Moment an so vielen Projekten, dass die geplante Werbung für meine Bücher etwas zu kurz kommt. Meine neuen Mini-Flyer wollte ich schon längst ausgelegt haben… Aber das macht nichts – ich werde bald damit beginnen :-)

Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Sommerabend!

Neuer Vertriebskanal

Endlich ist es soweit! Ab sofort könnt Ihr meine Kurzgeschichten-Bücher „Schutzgeld am Imbisstresen“ und „Dauergast in Darjeeling“ auch über mein Blog bestellen, und zwar über dieses Bestellfomular (…den Link findet Ihr unter dem Menüpunkt „Bücher“ auf der Übersichtsseite und den Unterseiten der beiden Titel.) Es hat einige Tage gedauert, bis ich Zeit hatte, die juristischen Texte für den Bestellvorgang in meine Website einzubauen, aber nun bin ich fertig damit. Juhu :-)

Die – in meinen Augen – wichtigste Bezugsquelle sind jedoch Buchhändler vor Ort. Dort könnt Ihr die beiden, im Verzeichnis Lieferbare Bücher (VLB) gelisteten Titel bestellen.

Werkstatt-Bericht

Moin. Heute findet Ihr hier wieder einen Werkstatt-Bericht… Woran arbeite ich gerade?

1. Ich werde in Kürze eine E-Mail-Bestellmöglichkeit in mein Blog einbauen – als zusätzliche Bezugsquelle für meine Bücher neben dem Buchhandel vor Ort. Die juristischen Texte lasse ich mir vom Rechtsanwalt erstellen, und ein Online-Bestellformular habe ich schon angelegt. Letzteres war ganz schön umständlich :-) Das Formular-Werkzeug ist zwar vielseitig und einfach zu bedienen, aber ich brauchte doch ein Weilchen, bis ich mich eingearbeitet hatte und das Formular so funktionierte, wie ich wollte. Aber jetzt läuft es, und sobald ich die Texte bekommen habe, geht das Ganze online.

2. Die Visitenkarten für meine Kurzgeschichten-Bücher „Schutzgeld am Imbisstresen“ und „Dauergast in Darjeeling“ sind inzwischen geliefert worden. Und ich bin begeistert! Bald werde ich sie wie kleine Flyer einsetzen.

Jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!

Werkstatt-Bericht

Moin. Heute veröffentliche ich keine Szene oder Geschichte in der Rubrik „Texte“ – stattdessen ein paar Sätze zu dem, was ich momentan tue…

1. Produktion meiner neuen Kurzgeschichte „Spraydosen im Reihenhaus“ als Mini-Buch meiner Reihe „Fofftein-Texte. Lektüre für zwischendurch.“ im Format 10,4 mal 14,8 Zentimeter: Die erste Korrekturphase läuft.

2. Ich überarbeite eine ebenfalls neue Szene, die bald auf meinem Blog erscheinen wird.

3. In den vergangenen Tagen habe ich über das Thema Werbung und Vertrieb nachgedacht. Als Selbstverlegerin muss ich schließlich Marketing in eigener Sache betreiben :-) Deshalb habe ich mir Visitenkarten für meine Kurzgeschichten-Bücher „Schutzgeld am Imbisstresen“ und „Dauergast in Darjeeling“ bestellt, die ich wie kleine Flyer einsetzen will.

So, das wärs für heute. Ich wünsche Euch ein sonniges Pfingstwochenende!