Notizen am Teich

Moin. Wenn ich das kleine Foto oben betrachte, denke ich an den gestrigen Nachmittag. Ich habe auf dem Rasen am Teich gesessen, die Sonnenstrahlen genossen, dem Entengeschnatter gelauscht. Notizbuch auf den Knien, Stift in der Hand. Das Motorengesumm im Hintergrund ist mit dem Rumpeln der U-Bahn verschmolzen. Ab und zu haben sich Schritte in den Akustikbrei gemischt, Wortfetzen. In den vergangenen Wochen habe ich so viel gearbeitet, dass ich kaum Zeit für meine kreativen Projekte hatte. Umso wertvoller sind solche Momente zwischendurch. Ich habe nachgedacht über ein mögliches neues Schreibprojekt. Noch ist meine Idee nicht konkret genug, um darüber zu erzählen…

So, das wars erst mal für heute. Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!